Ostrockmusical, X-Mas-Zauber & Udo Jürgens Hits im Kulturhaus Plessa

logo lausitzer rundschau gif

Alex Parker singt und spielt Udo Jürgens im Kulturhaus Plessa

3843315 1 201612042505-G776ETPVC.1-ORGPLESSA   Club-Atmosphäre im Kleinen Saal! "In einer zauberhaften Atmosphäre", wie Udo Jürgens-Darsteller Alex Parker fand, begrüßte er am Sonntagabend im voll besetzten unteren Kulturhaussaal seine Zuhörer. "Ein Haus mit ganz viel Geschichte, das durch ganz viel Eigeninitiative erhalten wird.

Ein wahrlich ehrenwertes Haus", sagte Parker. Und damit war auch schon die Überleitung zu einem Udo Jürgens-Klassiker gefunden: "Ein ehrenwertes Haus".

Zu hören und zu erleben war eine abwechslungsreiche Auswahl von bekannten und weniger bekannten Liedern des größten deutschsprachigen Entertainers in ihrer Urform.

Die musikalische Früherziehung von Alex Parker begann im Alter von vier Jahren. Es folgte eine klassische Klavierausbildung mit mehreren Erfolgen im Wettbewerb "Jugend musiziert". Später begegnete Alex Parker seinem Idol erstmals in einer Hotelbar, wo er ihm seine Udo Jürgens-Interpretationen vorsang. Dem Treffen folgten Briefe und weitere Gespräche und schließlich eine gemeinsame TV-Sendung bei RTL. Mit seinem jugendlichen Charme möchte Alex Parker voller Respekt an einen Künstler erinnern, dessen Schaffen für immer einzigartig bleibt. "Mein Ziel ist es, die Chansons von Udo Jürgens weiterleben zu lassen und den Menschen damit eine Freude zu machen, sie vielleicht ein wenig zu trösten, denn seine Lieder sind unsterblich", so Entertainer Alex Parker.

Unter dem Motto: "Über sieben Brücken – vom Schlager zum Ostrockmusical" wird am 18. Dezember ab 16 Uhr zu einer Musical-Liebesgeschichte aus dem Jahr 1989, dem Jahr des Mauerfalls eingeladen. Am 25. Dezember ist im Plessaer Kulturhaus X-MAS-Zauber. Die größte Weihnachts-Party für alle Generationen. Am 8. Januar wird vom Wiener Belvedere Orchester das Best of Classic–Neujahrskonzert geboten.

Veit Rösler/vrs1

Share

 
 
Kulturhaus-Plessa.de © 2012 - Hier bewegt sich was!