Zum 59. Festumzug sind auch die Publikumslieblinge wieder dabei

logo lausitzer rundschau gif 

2978764 1 20140224496-GGK4RHBQN.1-ORGPLESSA  Bevor sich Närrinnen und Narren am Samstag, 1. März, ab 13 Uhr zum Karnevalszug in Plessa formieren, besuchte Petra Schneider für die RUNDSCHAU die Publikumslieblinge des Vorjahres, den Simson-Club. Was sie unter dem Motto "Der alte Fritz macht sich zum August" am Samstag präsentieren werden, bleibt bis dahin allerdings ein Geheimnis.

Gäste des Karnevalsfestumzugs in Plessa dürfen am Samstag wieder auf tolle Umzugsbilder hoffen. Eines davon gestaltet der Simson-Club, den es seit 1998 gibt. Aus dem einstigen Fanclub der Mopedmarke "Simson" ist heute ein Trupp junger Leute, Mädchen und Jungs, geworden, die nicht nur gemeinsam feiern, sondern auch einen Großteil ihrer Freizeit zusammen verbringen. So bauen sie nach einer Pause 2003 seit Jahren an immer neuen Umzugsbildern für den Plessaer Karnevalsumzug.

Im Jahr 2004 gab es mit einer neuen, jungen Truppe – der harte Kern ist auch heute noch dabei – einen Neustart. Etwa 25 junge Leute, die nicht nur in der Karnevalszeit ihre Freizeit gemeinsam gestalten, kreieren vielen Gästen der Karnevalsumzüge in Erinnerung bleibende Bilder. 2008 hieß es zum Beispiel "Wir blasen ins Horn und jagen das Schwein – Messe in Blesse, das muss sein!!!" Platz 3 von der Jury war der Lohn. Für ein weiteres Umzugsbild unter dem Titel " Mit Sombrero auf und Tequila in der Hand, sind wir bereit fürs Abenteuerland" belegten sie im Jahr 2010 sogar Platz 1. Auf den Titel "Publikumsliebling 2013" sind sie besonders stolz, werden die Arbeit, Mühe und Leistung bei dieser Abstimmung doch direkt von den Fans und Zuschauern bewertet. Das spornt natürlich zum Weitermachen an.

Die Umzugsbilder, die der Simson-Club aufbaut, sind von der Dimension her riesig. Gar nicht so einfach, geeignete Räume für den Aufbau zu finden. Hallen an der Elstermühle in Plessa, eine Saison bei Familie Obenaus, zwei Jahre bei der Keraton-Tongruben GmbH gehören zu den Stationen. Seit 2009 gibt es das Problem der Werkstatt-Suche nicht mehr. In den Hallen der ehemaligen Firma WTK fanden die jungen Schräuberlinge geeignete Räume. Finanziell müssen sie sich selbst zu helfen wissen, denn es gibt keine Sponsoren für die aufwendigen Arbeiten. Gefragt sind handwerkliches Geschick und die Kreativität von Jungen und Mädels gleichermaßen.

Letztere zaubern Jahr für Jahr mit viel Einfallsreichtum die Kostüme. In den zurückliegenden zwei Jahren waren die Akteure vom Simson-Club mit ihrem Wagen auch durchs sächsische Radeburg gezogen und gestalteten den dortigen Festumzug mit.

Am Samstag darf man also gespannt sein, wie sich die Plessaer Publikumslieblinge des Vorjahres diesmal die Gunst der Zuschauer erobern werden. Schauen Sie einfach mal vorbei.

Zum Thema:
Zum Umzug der 59. Karnevalssaison in Plessa wird am Samstag, 1. März, ab 13 Uhr eingeladen. 42 Umzugsbilder warten auf zahlreiche Besucher aus nah und fern. Thema des Umzugs diesmal: "Der alte Fritz macht sich zum August".

Petra Schneider/psd1

Share

 
 
Kulturhaus-Plessa.de © 2012 - Hier bewegt sich was!