Spielzeit 2013/14 ist die erfolgreichste seit 25 Jahren im Kulturhaus Plessa

Besucheransturm auf das Kulturhaus Plessa in allen Sparten und aus allen Generationen

kulturhaus plessa jailbreakers 7Er ist ungebrochen: Der Besucheransturm auf das Kulturhaus Plessa!

Schon vor ihrem Abschluss mit einer seit Langem ausverkauften Sonderveranstaltung von "Olaf Schubert" stand fest, dass die Spielzeit 2013/14 für das Kulturhaus Plessa die erfolgreichste seit 25 Jahren ist!!!

Bis auf das Konzert mit der AC/DC-Coverband "Jailbreakers" mit "nur" ca. 300 Gästen haben seit Oktober 2013 alle Veranstaltungen die derzeit im Haus verfügbaren Kapazitäten ausgelastet.

kulturhaus-plessa-summer-and-beats 36Für die Jugendtanzveranstaltung "Summer and Beats Houseparty" im April musste nach wenigen Tagen die Anmeldeliste geschlossen und ein Vorverkauf zur Begrenzung eingeführt werden, nachdem sich in den ersten 4 Tagen schon etwa 1.000 Gäste vorangemeldet hatten. Durch die Brandschutzauflagen sind die zulässigen Besucherzahlen für das denkmalgeschützte Kulturhaus Plessa eingeschränkt.

Ein breites Altersspektrum und vor allem auch viele Gäste aus den Metropolen Dresden, Leipzig und Berlin zogen die Ü30-Parties an  ("Der beste Tanzboden, den man bekommen kann").

Eher weniger besinnlich, dafür um so mitreißender verlief die Weihnachtsnacht bei "Young and Beautiful Christmas Splash".

Neben den Tanzveranstaltungen gab es für viele Geschmäcker und alle Generationen in der Spielzeit 2013/14 ein breites Angebot.

Dabei hat nun auch die Jugend das Kulturhaus Plessa für sich entdeckt. Comedy-Ikone "Olaf Schubert" wird 2969498 1 PennefaschingKarnevalPCCKulturhausPlesAMim Mai die Spielzeit krönen. Den Pennefasching organsieren inzwischen das Elsterschoss-Gymnasium, die Oberschule Elsterwerda und die Schule Plessa mit Unterstützung des PCC eigenständig. Dabei achtet Organisationsleiterin Barbara Nicklisch darauf, dass die Schüler alle Veranstaltungsaufgaben eigenverantwortlich wahrnehmen.

Die Kleinen wurden beim Weihnachtsmärchen im Dezember von ihren Eltern überrascht, die ebenfalls auf der Bühne mitspielten. Die Kindertagesstätten und Grundschulen der Region kamen beim traditionellen Kinderfasching im Februar im Kulturhaus zusammen. Das Mitmacherlebnis war nicht nur für die Jüngsten beim inzwischen fünften Kreativmarkt besonders groß. Auch für diesen Besuchermagneten benötigt der Kulturverein dringend weitere nutzbare Flächen im Kulturhaus.

 

kulturhaus-plessa-kreativmarkt-13 1Bereits drei Bläserklassen der Schule musizierten gemeinsam mit den "Großen" vom Bergmannsorchester zum Weihnachtskonzert im Dezember. Nachdem die erste Klasse im Sommer 2013 aus dem zweijährigen Projekt "Klasse! Musik für Brandenburg" turnusmäßig ausgeschieden ist, lernen von diesen 18 Schülern 14! freiwillig weiter ihr Musikinstrument spielen.

Ihr großes Vorbild, Prof. Ludwig Güttler, begeisterte das Publikum am 1. Advent mit seiner "Dresdner Bläserweihnacht" und gab nicht nur die Premiere der Europa-Tournee als sein drittes Unterstützerkonzert für den Erhalt des Kulturhauses, sondern spendete wieder einen Teil seiner Gage für das Haus. Dieses Mal konnte das große dreigeschossige Foyer-Fenster als Komplettrekonstruktion von ihm eingeweiht werden.

Gleich bei seiner Premiere wurde der Trödelmarkt von Ausstellern und Besuchern im September sehr gut kulturhaus plessa tse elsterwerdaangenommen. Mit dem Sportensemble Elsterwerda feierte der national erfolgreiche Verein aus der Nachbarstadt sein 60jähriges Bestehen mit einer großen Galaveranstaltung auf allen nutzbaren Ebenen des Kulturhauses.

Die Senioren der Region fühlten sich nicht nur bei der traditionellen Weihnachtsfeier und ihrem Fasching im Kulturhaus sehr wohl.  

Die Karnevalssaison 2013/14 stand unter dem Motto „Der Alte Fritz macht sich zum August“. Mit einem imposanten Bühnenbild und Programm war sie thematisch und optisch eine würdige Vorbotin der Ersten Brandenburgischen Landesausstellung 2014 im benachbarten Doberlug/Kirchhain. Die Saison gilt dem demographischen Wandel zum Trotz hinsichtlich der Besucherzahlen, der aktiven Programmteilnehmer und kulturhaus-plessa-rosenmontag-2014 13der Bühnengestaltung als eine der besten in der Geschichte des Plessaer Karnevals (Abschied mit Lasershow und Feuerwerk).

Der Kulturverein Plessa e.V. bedankt sich bei allen Gästen, Veranstaltern, Vereinen und weiteren Unterstützern für diese wunderbare Gemeinschaftsleistung: "Spielzeit 2013/14".

Es bleibt zu hoffen, dass die Plessaer bei ihrem Engagement endlich auch die erforderliche finanzielle Unterstützung bei den weiteren Sanierungsetappen für das Kulturhaus erhalten.

Die nächste Möglichkeit zur Unterstützung des Kulturhauses Plessa und die seltene Gelegenheit bei einer Rundfunkübertragung des Deutschlandfunks dabei zu sein bietet das Konzert der weltbesten Blechbläser des Schweizer "Lucerne Festival Orchestra Brass" am 31.08.14 um 17 Uhr im Großen Saal des Kulturhauses.

 KulturhausPlessaLudwigGuettlerKonzert 13

Share

 
 
Kulturhaus-Plessa.de © 2012 - Hier bewegt sich was!