Lösungen für das Kulturhaus Plessa

kulturhaus-plessa-jens-lipsdorfDer Vorsitzende des Kulturausschusses des Landtags Brandenburg Jens Lipsdorf war am 28. Mai Gast der Konferenz Lausitzer Denkmalpflege und Regionalentwicklungsansätze am Beispiel „Kulturhaus Plessa“. In einem Gespräch mit Vertretern des Kulturvereins Plessa hatte Lipsdorf Ende März 2013 eine solche Konferenz angeregt.

Ziel ist es, dringend notwendige Sanierungen am denkmalgeschützten Gebäude zu organisieren und das Kulturhaus als Kultur-, Kommunikations- und Kompetenzzentrum für den ländlichen Raum weiterzuentwickeln. Dazu hat der Kulturverein ein umfassendes Konzept erarbeitet, das mit Vertretern aus Politik und Vereinen diskutiert wurde. "Ein Denkmal, das nicht genutzt wird, ist eine Ruine und das wollen wir verhindern", sagte Lipsdorf.

(Text und Foto: wwww.jens-lipsdorf.net)

Share

 
 
Kulturhaus-Plessa.de © 2012 - Hier bewegt sich was!