Elsterwerda setzt auf Kulturhaus Plessa

logo lausitzer rundschau gif

Die Elsterwerdaer Stadtverordnetenversammlung unterstützt die Bemühungen der Gemeinde Plessa und weiterer engagierter Interessenten zur Erhaltung und Betreibung des Kulturhauses Plessa.


Zur Begründung heißt es in einem von Bürgermeister Dieter Herrchen (parteilos) und der Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung, Anja Heinrich (CDU), unterzeichneten Schreiben: "Das Kulturhaus Plessa ist bereits ein aus der Historie gewachsener Standort, der nicht nur der Gemeinde Plessa, sondern regional als Veranstaltungsort größerer Kulturveranstaltungen, Aufführungen und Versammlungen diente und eine rege Nutzung fand." Nach dem Willen der Elsterwerdaer
Stadtverordneten soll das Haus auch eine Perspektive haben:

"Für den Bereich des Mittelzentrums um Elsterwerda stellt es aus Sicht der Stadt auch künftig einen wichtigen Bestandteil als Ort für kulturelle und andere Veranstaltungen dar und kann bei ausgereifter konzeptioneller Betreibung sowie gesicherter finanzieller Rahmenbedingungen die herausgehobene Bedeutung als zentrale regionale Kulturstätte wieder erlangen."


Deshalb will die Stadt Elsterwerda alle Initiativen unterstützen, "die sich mit der Erhaltung und zukünftigen Betreibung des Kulturhauses konzeptionell befassen."
Als wesentliche Voraussetzungen für eine erfolgversprechende Umsetzung dieses Vorhabens erachtet die Stadt Elsterwerda ein in der Sache übereinstimmendes und gemeinsames Handeln der Umlandgemeinden, Ämter und Kommunen, sowie im Risiko tragbare und finanzierbare Bedingungen zur Sanierung und Betreibung des Hauses. Im Elsterwerdaer Stadtparlament ist Einigkeit erzielt worden, dass "alle Maßnahmen und Vorhaben, die eine finanzielle, sächliche oder personelle Unterstützung durch die Stadt Elsterwerda benötigen, einer vorherigen Zustimmung durch die Stadtverordnetenversammlung bedürfen".

Die Stadt Elsterwerda ist der einstimmig zugestimmten Erklärung zufolge bereit, "in einer kommunalen Gemeinschaft zum Erhalt des Kulturhauses Plessa aktiv mitzuwirken".

 

Share

 
 
Kulturhaus-Plessa.de © 2012 - Hier bewegt sich was!