Riesengroßes Besucherinteresse zum Mühlenfest

Mit viel Liebe zum Detail präsentierten sich die Mitwirkenden

13. mhlenfest 2011 elsterchor plessa13. mhlenfest 2011 kettensger mike richter13. mhlenfest 2011 wald u wiesenforscher gustav

 

 

 

 

 

 

 

Ein interessantes Programm lockte, das Wetter spielte mit, und viele, viele Besucher kamen am Pfingstmontag zum 13. Mühlenfest nach Plessa an die Elstermühle. "Aus dem weiten Umkreis sind die Besucher angereist", sagt Carola Meißner vom Kulturverein Plessa e.V., der das Mühlenfest organisiert hat. "Sicherlich war´s auch dem traurigen Umstand geschuldet, daß das Mühlenfest in Oppelhain nach einem Sturmschaden abgesagt werden mußte. "Wir haben Schilder aufgestellt und alle, die unser Mühlenfest in Oppelhain besuchen wollten, eingeladen, nach Plessa an die Elstermühle zu kommen," sagt Wilfried Büchner, Bürgermeister von Rückersdorf und Organisator des Mühlenfestes in Oppelhain.

Überhaupt war das Interesse der Besucher riesengroß, und so freute sich auch Ernst Thron, der im letzten Jahr einige Stationen eines Sinnespfades für Klein und Groß entworfen und gebaut hatte, über die vielen Kinder und Erwachsenen, die an mehreren Stationen ertasten, riechen und erraten konnten, was sich in den kleinen Kästen versteckte. Selbst Gustav, der Feld- und Wiesenforscher, der das Kinderprogramm bestritt, stolzierte auf seinen Stelzen daher und forderte die Kleinen zu einem Spaziergang über den Barfußpfad auf.

Den vielen, vielen Zuschauern zeigte der Reit- und Fahrverein Plessa anläßlich seines 20jährigen Jubiläums sein Können und präsentierte verschiedene Vorführungen aus seinem Ausbildungs- und Trainingsprogramm. Und auf der Bühne sorgte ein ansprechendes Programm mit dem Elsterchor, den Mühlenmusikanten und weiteren Mitwirkenden für Kurzweil. Höhepunkt war die Versteigerung einer Holzskulptur, die Kettensägenkünstler Mike Richter aus Bad Liebenwerda tagsüber entworfen und dem Kulturverein zur Verfügung gestellt hatte. Auf seine einzigartige Weise trieb Moderator Lothar Thieme das Geschehen an und sorgte dafür, daß Künstler und Verein über das Ergebnis zufrieden sein konnten.

Nächstes Mühlenfest: Pfingstmontag, 28. Mai 2012

Share

 
 
Kulturhaus-Plessa.de © 2012 - Hier bewegt sich was!