Bücher
Arbeiter- und Bauerntempel

DDR-Kulturhäuser der fünfziger Jahre - Ein architekturhistorisches Kompendium

Ulrich Hartung, Schelzky & Jeep, Berlin, 1997, ISBN 3-89541-102-7

kulturhaus-plessa-buch-hartungDer Autor, Dr. Ulrich Hartung, ist Kunsthistoriker. Bereits in seiner Diplomarbeit hat er sich mit der Architektur der DDR beschäftigt: "Innerstädtischer Wohnungsbau in der DDR der achtziger Jahre. Ökonomisch-ästhetische Konfliktfelder und gesellschaftliche Mentalität".

Diesem Buch liegt die Dissertationsschrift des Autors an der Philosophischen Fakultät der Humboldt-Universität Berlin von 1995 zugrunde.

Hartungs Buch geht weit über eine Bestandsaufnahme der mehr als 160 Kulturhäuser hinaus. Es bietet einen Einblick in Architektur und Innenleben der Kulturhäuser und erläutert ihre ursprünglichen Funktionen. Des weiteren werden die Bedingungen umrissen, mit denen Bauleute und Kulturpolitiker in dieser Phase des realen Sozialismus konfrontiert waren.

Ulrich Hartung hat sich in seinem Buch und der Dissertation auch mit dem Kulturhaus Plessa zu Beginn der 1990er Jahre auseinandergesetzt.

Für die Machbarkeitsstudie zur Revitalisierung des Kulturhauses Plessa hat er 2011 erneut das Haus besichtigt und ein architekturhistorisches Gutachten zur Substanz und den Chancen des Plessaer Bauwerks erarbeitet.

 

 

 
Seite 2 von 3
 
Kulturhaus-Plessa.de © 2012 - Hier bewegt sich was!